craniosacral therapie

Diese Therapieform geht  zurück  auf die Arbeiten von Dr. Sutherland und Dr. Upledger. In ihren Forschungen zu Beginn und Mitte des 20. Jahrhunderts fanden sie heraus, dass sich ausgehend vom Schädel (Cranium), rhythmische Bewegungen über die Wirbelsäule bis zum Kreuzbein (Sacrum) fortsetzen.

 

Erzeugt  wird diese Bewegung – der craniosacrale Rhythmus - durch die Produktion und Absorption der Gehirn-  und Rückenmarksflüssigkeit. 

Dieser Rhythmus überträgt sich auf den ganzen Körper und beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen.

 

Durch viele Faktoren kann das freie Fliessen dieser Bewegung blockiert und behindert sein.  

Die Wiederherstellung des natürlichen Rhythmus ist eines der Hauptziele der Craniosacralen Therapie.

 

Der Körper des Klienten/der Klientin  zeigt dem Therapeuten, was er braucht was notwendig ist. Dieser folgt sanft den Bewegungen, ohne dabei körperlichen Widerstand hervorzurufen. Durch die Feinheit der Technik und die ausdauernde Berührung kommt es zu einer regenerierenden Entspannung. 

 

Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und unterstützt.

Die Craniosacrale Therapie ist eine Körperarbeit, bei der mit grösster Sorgfalt, Achtsamkeit  und Wertfreiheit 

der Persönlichkeit der Klientin oder des Klienten begegnet wird.

Diese Behandlungsform kann von Neugeborenen bis zum betagten Menschen angewendet werden.

 

Wann kann Craniosacral Therapie hilfreich sein?

       - Schleudertrauma

- Rücken und Gelenkbeschwerden

- Nacken- und Schulterbeschwerden

- Schwindel und Gleichgewichtsstörungen

- chronische Schmerzen

- Kopfschmerzen/Migräne

- Störungen des Immunsystems

- Verdauungsbeschwerden

- Schlafprobleme

- Erschöpfungszustände

- Schwangerschaftsbegleitung

- bei Babys nach schwerer Geburt,

   nach Kaiserschnitt, bei Koliken

- bei Lernschwierigkeiten usw.


infos

Preis 120.- pro 60 Min.

 

Ihre Krankenkasse übernimmt einen Teil der Behandlungskosten, wenn sie eine Zusatzversicherung für Komplementärmedizin abgeschlossen haben.

Erkundigen Sie sich bei ihrer Kasse.

 

Ich bin Mitglied beim Berufsverband Cranio Suisse® www.craniosuisse.ch

und

beim Berufsverband NVS

www.naturaerzte.ch